Home > News > Newsmeldung

19.08.2012: Tag der offenen Tür in Yvonand

19.08.2012 00:00:00 | Roman Zai | 0 Kommentare

2012 jährte sich die Einführung des damals noch "Gleislose Bahn" genannten Verkehrsmittels Trolleybus in der Schweiz zum hundertsten Mal. Am 4. Januar 1912 war nämlich die erste Teilstrecke Freiburg-Posieux eröffnet worden, welche vier Jahre später bis Farvagny (Favernach, FR) verlängert wurde. Obwohl dieser erste Betrieb mit seinen kutschenartigen vier Trolleybussen (drei für den Personen- und einer für den Gütertransport) ausser der zweipoligen Fahrleitung noch nicht viel mit dem modernen Trolleybus gemein hatte, läutete er doch die Ära des schienenungebundenen elektrischen Nah- und Regionalverkehrs in unserem Land ein. Der heute bekannte Trolleybus wurde zwanzig Jahre später, kurz nach Schliessung der Strecke Freiburg-Farvagny, am 2. Oktober 1932 in Lausanne aufgenommen. In den Jahren 1938-66 kamen alle übrigen, zum grössten Teil heute noch bestehenden Trolleybusnetze dazu.

Aus Anlass des besagten Jubiläums, welches für unsere Sammlung in gewisser Weise der historische Rahmen bedeutet, haben wir uns entschlossen, erstmals einen Anlass an unserem Standort in Yvonand (VD) zu organisieren und die meisten unserer Oldtimer und weitere Objekte öffentlich zu zeigen. Im Vorfeld wurden an mehreren Arbeitstagen äussere Auffrischungsarbeiten insbesondere an unserem bis vor kurzem ältesten Oldtimer, ACTL 101 von 1954, durchgeführt.

Der 19. August 2012 war ein überaus heisser Sommertag. Vor der Halle hatten wir unsere beiden ältesten Trolleybus-Oldtimer aufgestellt, darunter den erst im Frühsommer aus Winterthur übernommenen Trolleybus Nr. 25 von 1948. In der Halle selber waren die meisten unserer übrigen Vereinsfahrzeuge zu sehen, insbesondere TPL 126, SVB 38 und WV 121. Die Besucher gelangten mit einem Buszubringer, den ARBL mit dem historischen Winterthurer Autobus Nr. 254 organisierte, vom Bahnhof Yvonand zum Standort und wieder zurück. Die angereisten Mitglieder und weitere Trolleybus-Interessierte erfreuten sich an dem aussergewöhnlichen Anlass, wo verschiedenfarbige historische Trolleybusse aus unterschiedlichen Städten meist erstmals nebeneinander abzulichten waren.

Weitere Anlässe aus den Jahren 2011-2015

Bilder

Der Dieselbus VW Nr. 254 von ARBL transportierte die Besucher vom Bahnhof zum TVS-Stützpunkt. Es konnten vor und in der Halle die meisten unserer Trolleybus-Oldtimer besichtigt werden. Vor der Halle waren die beiden ältesten Wagen zu sehen: ACTL Nr. 101 und VW Nr. 25.

Keine Kommentare vorhanden.