Home > News > Newsmeldung

Neue Trolleybuslinie in Luzern

11.12.2016 13:51:18 | Sandro Flückiger | 0 Kommentare
Der neue Fahrplan hat auch dazu geführt, dass die Haltekanten am Bahnhof Luzern neu vergeben wurden. Die Linie 2 hält neu vor dem Torbogen in mitten des Bahnhofplatzes.

Zum Fahrplanwechsel am 11. Dezember 2016 wurde der neue Busbahnhof beim Bahnhof Emmenbrücke eingeweiht, welcher die bisherige Haltestelle Seetalplatz ersetzt und die Umsteigebeziehungen zwischen Bus und Bahn verbessert. Damit ist der 2013 begonnene Umbau des Seetalplatzes auf den ÖV-Achsen grösstenteils abgeschlossen. Bereits Anfang Oktober war der Bus-Verkehr von der Gerliswil- in die Bahnhofstrasse verlegt werden, wodurch die Busse nun in beiden Richtungen direkt vor dem Empfangsgebäude der SBB anhalten. Die Haltestelle Emmenbaum auf der Gerliswilstrasse entfiel im Gegenzug. Im Rahmen der Neugestaltung des Seetalplatzes wurden auch drei Haltestellen per Fahrplanwechsel umbenannt: die Haltestelle Seetalplatz heisst neu Emmenbrücke Bahnhof Süd, Central Viscosistadt und Hochdorferstrasse Emmenbrücke Bahnhof Ost.

Der Seetalplatz verfügt nun über einen Bushub mit insgesamt 4 Haltekanten, wodurch ein guter Umstieg zwischen den beiden Trolleybuslinien, den ebenfalls neu ausgerichteten Linien des Emmer Busnetzes und der S-Bahn - inklusive neuer Linie S99 - ermöglicht wird. Die Fahrleitungsinfrastruktur für den Trolleybus ermöglicht das Wenden in beiden Fahrtrichtungen sowie das Überholen von wartenden Trolleybussen der Linie 5 durch vorzeitig wendende "2er".

Durch das Ende der Bauarbeiten konnte die vorübergehend mit Autobussen betriebene Linie 2 wieder auf Trolleybus umgestellt werden, wobei künftig nur noch Doppelgelenkwagen des Systems RBus zum Einsatz kommen werden. Gleichzeitig wurde die Linie Kriens Busschleife-Emmenbrücke Bahnhof Süd (Seetalplatz) mit der Nummer 5 in Betrieb genommen - Praktisch auf den Tag genau 75 Jahre nach der Eröffnung der ersten Trolleybuslinie in Luzern, welche ebenfalls mit der Nummer 5 verkehrte. Die neue Linie 5 wird von Montag bis Samstag jeweils bis 20 Uhr die RBus-Linien 1 und 2 ergänzen, wodurch in den Hauptverkehrszeiten im Schnitt alle 3.75 Minuten ein Trolleybus zwischen dem Pilatusplatz und Kriens beziehungsweise Emmenbrücke verkehrt. Abends und an Sonn- und Feiertagen verkehrt die neue Trolleybuslinie vorerst nicht.

Um die Inbetriebnahme der Infrastruktur und des verbesserten Fahrplans zu feiern wurde ein grosses Fest für die Bevölkerung organisiert, bei dem die Gäste einerseits einen Loksimulator ausprobieren und zum anderen an Doppelgelenkwagen Nr. 409 "stickeln", also die Stromabnehmer anlegen, konnten. Daneben war auch für Unterhaltung und Verpflegung gesorgt. Trotz eisiger Temperaturen war der Anlass von der Bevölkerung sehr gut besucht.

Weitere Informationen:


Begegnung zweier RBusse auf der Bahnhofstrasse in der Nähe der Haltestelle Emmenbrücke Bahnhof. Begegnung zwischen der Linie 5 und der S-Bahn beim neuen Bushub. Hier halten die Ortsbusse und die Trolleybuslinien 2 und 5 Besucher des Eröffnungs-festes konnten das Anlegen von Trolleybusstrom-abnehmern selbst ausprobieren.
Keine Kommentare vorhanden.